Airfield Beauty - die letzte Siegerin in Köln 2018 

An die gute Form konnte auch heute angeknüpft werden. Mit zwei Stuten ist der Trainer heute zum letzten Renntag in Köln angereist. Bei herrlichem Wetter war die Rennbahn in Weidenpesch sehr gut besucht. Im vierten Rennen startete die dreijährige Flamingo Love unter M. Lopez für Stall Nizza das erste Mal im Ausgleich. Über 2.200m sah es im Ziel nach einem Sieg der Stute aus, aber leider hatte ihr Kontrahent Esslinger genau im richtigen Moment den Kopf in Front. Schade, denn Flamingo Love machte im Führring eine gute Figur, hatte alles richtig gemacht und war unglücklich um den Sieg gekommen. Nichtsdestotrotz eine super Leistung nach vorherigen Platzierungen auf kleineren Bahnen.

Stall MBA-Racing’s Airfield Beauty (GB) hat die ganze Saison schon eine äußerst konstante Form zur Hand und auch in diesem Agl.III über 2.400 Metern alles sicher im Griff. St. Hellyn ritt die Delegator-Stute mit viel Vertrauen und kam als Vorletzte in die Gerade. Einmal in Schwung, machte Airfield Beauty Meter um Meter gut und kam sicher mit einer dreiviertel Länge vor den neun Kontrahenten über die Ziellinie. Eine beachtliche Leistung der eher kleinen, aber umso härteren Stute, die bei acht Starts 2018 den fünften Sieg erzielte.
(14.10.2018)