Wer wird Besitzer? Vier Neuzugänge in Weilerswist 

Die Reise zur Tattersalls Ascot Sale hat sich gelohnt. Vier Pferde sind aus England in Weilerswist eingetroffen und alle stehen natürlich zum Verkauf. Auf der Auktion ging der Zuschlag für Lot-Nr. 9 mit Glorious Galaxy (GB) an den Trainer. Der 2016 geborene braune Wallach ist noch nicht gelaufen und stammt von Garswood. Die ungelaufene Mutter Celestre (GB) hat fünf Starter auf der Bahn. Darunter den Sieger Endless Light (GB), der mehrfach GR III plaziert in Canada gelaufen ist. Die Lot Nr. 175 Captain von Trappe (IRE) war ein weiterer Ankauf auf der Auktion. Der von Germany abstammende Point to Pointer ist zweifacher Sieger über Hürden und Jagdsprünge und war bei fünf Starts in Point to Point-Rennen zweifach erfolgreich.

Aus dem Bestand von McManus sind Bahama Moon (IRE), ein siebenjähriger Wallach, von Lope de Vega-Sohn, aus Ammerländer Zucht und Exactoris (IRE) ein Shatou-Sohn und vierfacher Sieger mit nach Weilerswist gereist.

Die Pedigrees sind bereits angelegt und Fotos gibt es ab kommenden Samstag aus dieser Website.
(05.06.2019)