2000 und eine Nacht 

Die Feste des Trainers sind bekannt dafür, dass sie immer etwas Besonders sind. Die Championatsfeiern in der Alten Tuchfabrik in Euskirchen sind für jeden, der ein Mal dabei war, unvergesslich. Auch dieses Mal hat sich Christian eine Lokation ausgesucht, die einen ganz besonderen Charme versprüht. Im Schloß Miel wurde am 10. August, anläßlich des 2.000sten Sieges von Box Office (Fr. G. Gaul) Ende April in Mannheim, ausgelassen gefeiert. An die 120 Gäste aus nah und fern, Besitzer, Freunde und Geschäftspartner, verbrachten einen wunderschönen Abend in den historischen Räumen des Schlosses.

Nach dem Champagner-Empfang, gestiftes von der Familie Gaul wurde mit dem Entertainer Eric Prinzinger, zuletzt bei der 1000sten Siegfeier auf dem Hovener Hof engagiert, kräftig eingeheizt. Nach der Hauptspeise hielt es zahlreiche Gäste nicht mehr auf den Plätzen und tanzten nicht nur zu Elvis Presley Evergreens. Unterbrochen wurde das Showprogramm von Reden von Hans-Heinrich von Loeper, Hugo Beijerman und Franco Moro sowie eine sehr erfrischende und charmante Ansprache der beiden Töchter Alexa und Antonia. Wie im Flug verging der Abend und einige Gäste genossen die Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Traditionell gab es am darauffolgenden Sonntag, für jeden der Lust und Zeit hatte, ein Frühstück auf der Terrasse am Privathaus. Jeder Besitzer hatte so auch Gelegenheit sein Pferd zu besuchen und mit Möhren zu verwöhnen.

Bleibt die Frage, wann ein nächstes solches Fest stattfinden wird? Wenn der Trainer in weiteren 14 Jahren 3000sten Sieger vom Geläuf abholtt ist er immerhin schon 73 Jahre. Ob er dann noch trainiert ist fraglich. Also hoffen wir auf ein weiteres Championat. Hoffentlich dauert das nicht so lange!

Bild: Marvin Lüddecke, Alexa und Antonia von der Recke, Valerie Lüddecke und Justin Lüddecke
(19.08.2019)