Alhammer eröffnet die Sandbahn-Saison 2019/2020 mit einem Sieg – Scalero gewinnt den Rausschmeißer 

Für den ersten Treffer von Alhammer (GER) (Eugen-Andreas Wahler) mußte sich Jozef Bojko schon mächtig ins Zeug legen. Der dreijährige Wallach ließ sich den ganzen Weg über reiten und brauchte einige Zeit, um richtig in Schwung zu kommen. In der Zielgeraden machte er aber Meter um Meter gut und legte seine Maidenschaft mit sechs Längen ab. Der erste Sandbahnsieger der Saison 2019/2020 hatte nach den 1.800m alles unter Dach und Fach und heißt Alhammer.

Was der bunte Fuchs kann, kann Scalero (USA) (Eugen-Andreas Wahler) auch. Unter M. Lopez ging die letzte Prüfung des Tages auf sein Konto. Lange sah es nicht nach einem Erfolg für den US-Amerikaner aus, aber in der Zielgeraden schnappte er einen um den anderen Gegner und gewann zum Schluß noch leicht mit 4,5 Längen. Für die Sandbahnrennen ein nicht alltäglicher Sieg von den hinteren Plätzen kommend. Eine 100%ige Ausbeute für seinen Besitzer an diesem Tage.

Die beiden Stuten Dynamite Star (GER) (Stall Saarbrücken) und Wondergirl (IRE) (Stall M-B-A) sprang am heutigen Tage jeweils ein dritter Platz heraus.
(03.11.2019)