Der Champ hat den Rennstall verlassen 

Fast fünf Jahre ist es her, daß AP McCoy ein letztes Mal in den Sattel stieg und auf Box Office (FR) seinen finalen Ritt in Sandown absolvierte. Und nun hat auch der sympathische Franzose Box Office (FR) seine aktive Zeit als Rennpferd beendet. Am Mittwoch fuhr der Transporter in Weilerswist vor und es ging Richtung Mannheim in die Nähe seiner Besitzer der Familie Gaul.

Vor einem Jahr wurde 'der Champ' extra für das Badenia Jagdrennen (LR) gekauft, ganz gezielt vorbereitet und beschwerte seinen Besitzern den Sieg im traditionsreichen Rennen in Mannheim und dem Rennstall Recke den 2.000sten Sieg. Unter M. Lopez kämpfte er beherzt um den Sieg. Immerhin war er bis zum 28.04.2019 ganze 762 Tage sieglos geblieben.

Durch seine sympathische und umgängliche Art war er vielseitig einsetzbar. So hatte er zur Abwechslung auch Ausritte in die Ville mit Alexa unternommen, durfte regelmäßig auf die Koppel, war bei allen Reitern sehr beliebt und zuletzt sogar beim White Turf Meeting in St. Moritz aktiv. An drei Renntagen war er am Start und beendete seine Rennkarriere mit einem respektablen vierten Platz im Skikjöring am finalen Renntag.

Boxi du wirst uns fehlen, aber eines ist sicher: DU bist und bleibst DER Champ. Alles Gute, paß auf dich auf -wir wünschen dir einen wunderschönen neuen Lebensabschnitt.
(04.03.2020)