Tag der Rennställe findet statt 

Zum dritten Mal findet nach 2016 und 2019 wieder der ‚Tag der Rennställe‘ in fast ganz Deutschland statt. Einige Trainingszentralen haben diese Veranstaltung auf Grund des Corona-Virus leider absagen müssen. So nicht aber der Rennstall Recke in Weilerswist auf dem Hovener Hof. Hier können am Samstag, 14. März Interessierte und Pferdefans Einblicke in die tägliche Arbeit der Galopp-Rennpferde erhalten.

Bei drei Führungen im Stundentakt und in Kleingruppen, mit Beginn um 9.00 Uhr, gibt der ‚Magier von Weilerswist‘ und mehrfache Champion für Flach- und Hindernisrennen Christian von der Recke Einblicke in den Trainingsbetrieb.

Bei den einstündigen Führungen sehen die Besucher die Rennpferde bei der Morgenarbeit und erfahren darüber hinaus Interessantes über die Haltung, Pflege, Fütterung und Vorbereitung zum Rennen. Geplant ist in jedem Lot die Schulung eines Hindernispferdes auf der privaten Trainingsanlage in der Voreifel.

Die Führung ist kostenfrei und auch ohne vorherige Anmeldung ist jeder herzlich willkommen.
(12.03.2020)