Erster Ritt von Saado Alsayed 

Eigentlich war Saado Alsayed schon zum ersten Renntag nach der der langen Pause als Reiter in Dortmund angegeben, aber der wurde bekanntlich abgesagt. Aber jetzt ist es endlich soweit und Saado Alsayed absolviert seinen ersten Ritt auf Monceau (GB) (Stall Wollin) in Köln. Der letzte Start des Halb-Bruders der braven Palmetto Bay liegt mit St. Moritz schon ein Weilchen zurück.

Nach bestandener Zwischenprüfung im April, wird sich der junge Syrer das erste Mal ein Dress überstreifen. Saado ist seit ein paar Jahren in Deutschland und hatte immer schon mit Pferden gearbeitet bevor er am Rennstall Recke seine Ausbildung begann. Er kann 58 kg und mit Absprache 56 kg reiten und hat 5 kg Erlaubnis.

Neben dem Training der Pferde in der Morgenarbeit ist Saado auch für die Pflege der Bahn zuständig. Alle Aufgaben rund um die Instandhaltung des Trainingsgeländes fallen unter sein Resort. Selbstverständlich begleitet er die Pferde auch mit zu den Rennen.

Am Samstag starten in Düsseldorf einige chancenreiche Pferde aus Weilerswist. Da sollte der Trainer mit einem Sieg nach Hause fahren können. Einen Tag später steht Köln an.

Wir wünschen allen Hals und Bein.
(14.05.2020)