Dormio und Anna in Belgien ungeschlagen 

Den dritten Sieg haben Anna und Dormio (GB) (Stall Häsfeld) heute im belgischen Waregem eingetütet. Über die Mitteldistanz von 1.600m hatte das Team zunächst an dritter Stelle gelegen um im Schlußbogen an die Spitze zu gehen. Hier konnte Dormio (GB) noch einmal zulegen und gewann mit eineinhalb Längen gegen den deutschen Kollegen Log In von Ralf Rohne sicher. Der fünfjährige Equiano-Sohn entwickelt sich zunehmend zu einem Spaßpferd und fühlt sich sichtlich wohl.

Der zweite Starter aus Weilerswist war der in D.A. Brands Farben startende Redemptorist (IRE) in einem Amateurrennen über 2.700m, übrigens das höchstdotierte Rennen für Galopper an diesem Tag mit EUR 5.100. Die lange am Schluß des Feldes galoppierende Star of Athena zog mit gutem Schlussakkord noch an Redemptorist vorbei und gewann leicht. Aber auch in der Niederlage zeigte sich ‚Rudi‘ von seiner besten Seite. Das Rennen war mit einigen Positionskämpfen um die Spitze nicht optimal und das Feld sehr weit auseinandergezogen. Seine Reiterin Antonia v.d. Recke machte das Beste daraus und belegte den zweiten Platz.

Morgen geht es in Elsässische Wissenburg mit Eight and Bob und Pop Rockstar in Hindernisrennen mit Alex Bell und in einem Amateur-Rennen mit Shadow Star und Antonia von der Recke.
(12.05.2021)