Pretty Soldier Start-Ziel nicht zu beeindrucken 

Während ein Teil der Mannschaft mit acht Startern ins südliche Saarbrücken fuhr, ging es für den Trainer, Ohrihime und Pretty Soldier auf den Grafenberg nach Düsseldorf.

Auch hier waren mit Boden gut beste Rennbahnbedingungen. Im Agl. IV über 2.400 Meter kam der vierjährige Wallach an den Start und ließ seinen acht Kontrahenten nicht den Funken einer Chance. Andrasch fackelte auch nicht lange und ließ Pretty Soldier gut abspringen. Die Poleposition gab der mehrfache Champion auch nicht mehr ab und so steuerte das Team einem überlegenen Sieg entgegen.

Dies war der zweite Sieg von Pretty Soldier für den Stall Tommy.
(15.08.2021)