Sherin gewinnt in Baden wie auf Flügeln 

An vier Renntagen hatten wir Starter in Baden-Baden. Early Eighties lieferte am Eröffnungstag im Darley BBAG-Auktionsrennen eine starke Partie mit R. Piechulek und endete auf dem dritten Platz mit einer Gewinnsumme von EUR 12.500. Mangan belegte mit einem dritten Platz ein sehr gutes Ergebnis. Einen Tag später konnte Smudo nach der längeren Pause seit Mai über 2.200m mit A. de Vries ebenso sehr gefallen und der Wallach sollte bald für einen Sieg am Zug sein.

Glory Dab konnte als einziger Doppelstarter zwei Mal unter Trainerstochter Antonia den dritten Platz belegen und zeigte einmal mehr, dass er sehr formkonstant ist.

Den Vogel schoß die vierjährige Sherin für das Gestüt Haus Hahn ab. Unter Lukas Delozier rauschte die Stute wie auf Flügeln durchs Feld und konnte leicht den Agl. IV über 2.200m für sich entscheiden. Violet Run hatte eine Pause seit Mai und sah lange wie die Siegerin aus. Sie wurde zweiter und künpfte an ihr tolles Debut in Frankreich an. Miss Calacatta zeigte, dass der Sieg in Zweibrücken nur der Auftakt war und belegte einem guten vierten Platz im Agl. III unter Anna van den Troost.

Alles in allem war es ein gutes Meeting mit ein wenig Glück hätte vielleicht ein weiterer Sieg herausspringen können. Aber alle sind wieder gut nach Hause gekommen und das ist die Hauptsache.
(06.09.2021)